Vom Chaos gewählte Traum-Worte

Gewissen in der Falle

Um eigenes Gewissen in eine Falle zu locken, reicht aus, sich das Geld auszuleihen.

Autor: Andrej Götz | Gewissen

Mehr ...

Welt vor Regel

Jede Regel ist ein Versuch, die Welt zu dem zu machen, was sie vor der Regel war.

Autor: Andrej Götz | Regel

Mehr ...

Lernen nicht zu spät

Lernen ist zu spät für diejenigen, die ihre eigene Faulheit rechtfertigen wollen.

Autor: Andrej Götz | Lernen

Mehr ...

Durch Freude zerstört

Die Nüchternheit des Denkens wird manchmal durch einen Rausch vor Freude zerstört.

Autor: Andrej Götz | Freude

Mehr ...

Malen mit Gefühlen

Wir sind im Leben anderer Menschen die Künstler, wir malen mit unseren Gefühlen in ihrem Leben wie Maler mit Farben.

Autor: Andrej Götz | Gefühl

Mehr ...

Mit Fähigkeit ins Mittelalter

Das Aufdecken eigener Fähigkeiten kann eine Einladung zu einem Märchen oder eine Rückkehr ins Mittelalter sein.

Autor: Andrej Götz | Fähigkeit

Mehr ...

Vergnügen mit Zeit

Es gibt nichts, was enger mit der Zeit zusammenhängt als eigenes Vergnügen.

Autor: Andrej Götz | Vergnügen

Mehr ...

Es gab eine Wahl

Um die Wahl richtig zu treffen, man muss zuerst eine breite Auswahl haben, sonst wird man später mit der Wahl nicht zufrieden. Wann ist die Auswahl breit genug?

Autor: Andrej Götz | Wahl

Mehr ...

Luftige Formen

  • Trinkende
  • Beschreibung:

    Eng kommunizierende Gefäße.

  • Die Nacht
  • Beschreibung:

    Nachgiebig, sensibel und nicht allein.

  • Entscheiden sie
  • Beschreibung:

    Ihr Wunsch ist nicht gefragt.

  • Eigenes Problem
  • Beschreibung:

    Kopf nicht zum Ausleihen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.