Webseite Traumbrise verwendet Cookies. Hier über Datenschutz

Traumbrise

… ein Hauch von Wort und Bild

Wenn es im Leben keinen Sinn gab, ist es vor dem Ende, vor dem Tod, umso sinnloser. Aber wer kennt schon das Ende seines Lebens?

0
0
0

Kommentare (0)

Hier wurden noch keine Kommentare gepostet.

Hinterlassen Sie Ihre Kommentare

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Standort freigeben

Luftige Formen

  • Lustlosigkeit
  • Beschreibung:

    Reicher Nährboden für Armut.

  • Gegenteil
  • Beschreibung:

    Vergebliche Suche nach Antagonismus in der Ganzheitlichkeit.

  • Akzeptanz
  • Beschreibung:

    Freude auf taktisches Spiel.

  • Lebewohl!
  • Beschreibung:

    Ich werde ein Segel für dich sein.