Webseite Traumbrise verwendet Cookies. Hier über Datenschutz

Traumbrise

… ein Hauch von Wort und Bild

Neben dem reichen Leben, wie in einem Märchen, siedelt sich immer die arme und schmutzige Angst an, die ständig an das Ende des Märchens erinnert.

0
0
0

Kommentare (0)

Hier wurden noch keine Kommentare gepostet.

Hinterlassen Sie Ihre Kommentare

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Standort freigeben

Luftige Formen

  • Tränen in den Augen
  • Beschreibung:

    Ringsum alles verschwommen.

  • Einsamkeit vor dem Aus
  • Beschreibung:

    Der Weg nach oben ist immer schmaler als der Weg nach unten.

  • Sturz
  • Beschreibung:

    Genutzt für neuen Start.

  • Tropfen in der Nacht
  • Beschreibung:

    Stille, Weichheit und ein Moment des Gedankens.