Webseite Traumbrise verwendet Cookies. Hier über Datenschutz

Traumbrise

… ein Hauch von Wort und Bild

Traum-Worte zum Thema:

Schlafen

Weniger zu schlafen kann man lernen, aber gar nicht zu schlafen, das kommt von allein, aber erst gegen Ende des Lebens und ohne ein Verlangen danach.

0
0
0

Je älter die Menschen werden, nicht je erwachsener, desto eher gehen sie ins Bett.

0
0
0

Die Qualität des Schlafs hängt vom Wissensstand ab. Je weniger Wissen, desto besser ist der Schlaf.

0
0
0

Für ein richtiges Ausschlafen reicht gerade die Zeit, die man verschläft.

0
0
0

Luftige Formen

  • Spiel mit Ball
  • Beschreibung:

    Das Zentrum ist nicht immer rund.

  • Belästigung
  • Beschreibung:

    Einseitiger Deal ohne Chancen.

  • Kein Problem
  • Beschreibung:

    Der notwendige Druck, um den Grund zu sehen.

  • Danksagung
  • Beschreibung:

    Gebet in einem Wort.