Webseite Traumbrise verwendet Cookies. Hier über Datenschutz

Traumbrise

… ein Hauch von Wort und Bild

Traum-Worte zum Thema:

Arbeit

Arbeit wärmt gut in der Kälte. Arbeit, die nicht auf Anhieb funktioniert, wärmt besser.

0
0
0

Das einzige, was sich nicht von allein erledigen kann, ist die Arbeit.

0
0
0

Der Grad der Wichtigkeit der Arbeit kann nur erkannt werden, wenn man von der Arbeit abgelenkt wird.

0
0
0

Die Arbeit verliert ihren Reiz direkt danach, sobald sie jemand wertschätzt.

0
0
0

Manche Personen ähneln Uhrwerkspielzeugen, die erst aufgedreht werden müssen, bevor sie arbeiten können.

0
0
0

Um die Arbeit rechtzeitig zu erledigen, muss man ihr einen Schritt voraus sein. Nicht die Arbeit muss diktieren, wie und wann sie zu tun ist, sondern die Person, die sie bestimmt.

1
+1
0

Wenn man etwas oder jemanden von einem Ort zum anderen bewegt, ist es sehr einfach das Erscheinungsbild einer Arbeit zu erzeugen.

0
0
0

Arbeitslos zu sein soll man auch können, der Job so suchen, dass er die Zeit und Möglichkeit hat wegzulaufen.

0
0
0

Arbeiten soll man so, damit es einen Grund zum Rasten gib, und sich erholen so, dass es einen Grund etwas zum Leisten gibt.

0
0
0

Erledigen das, was Sie nicht machen möchten, kann nur derjenigen, der das machen muss.

0
0
0

Luftige Formen

  • Gesichter - Charaktere
  • Beschreibung:

    Deine Form, wie Dein Verhalten.

  • Runde Fokussierung
  • Beschreibung:

    Was draußen vor sich geht, ist für mich nicht von Belang.

  • Schönheit
  • Beschreibung:

    Im Inneren der Flamme.

  • Wir wachsen
  • Beschreibung:

    Unbewusster Prozess in den Blasen des Seins.