Webseite Traumbrise verwendet Cookies. Hier über Datenschutz

Traumbrise

… ein Hauch von Wort und Bild

Das Schicksal des Geschenkes liegt in unseren Händen

„Unaufgeforderte und unnötige Geschenke sind die schönsten Mülltonnenfüller“

Das ist eine provokante Aussage darüber, wie wir Geschenke wahrnehmen und was wir mit ihnen machen. Es impliziert, dass Geschenke, die wir nicht wollen oder brauchen, letztendlich nur Platz wegnehmen und am Ende im Müll landen.
In gewisser Weise ist dies eine Wahrheit, die viele von uns kennen. Wir alle haben wahrscheinlich Geschenke erhalten, die uns nicht gefallen oder die wir nicht gebraucht haben. Diese Geschenke werden oft für eine Weile aufbewahrt, um unsere Dankbarkeit und Höflichkeit zu zeigen, bevor sie schließlich in der Mülltonne landen.
Aber bedeutet das, dass Geschenke insgesamt eine negative Sache ist? Sicherlich nicht. Geschenke können eine wunderbare Art sein, um Liebe, Freundschaft und Wertschätzung auszudrücken. Wenn ein Geschenk sorgfältig ausgewählt wird und auf die Bedürfnisse und Interessen des Empfängers abgestimmt ist, kann es ein Zeichen der Fürsorge und Aufmerksamkeit sein, das den Empfänger glücklich macht.
Das Problem liegt nicht unbedingt in Geschenken an sich, sondern in der Art und Weise, wie sie gegeben werden. Wenn Geschenke aus Pflichtgefühl oder ohne Rücksicht auf den Empfänger gemacht werden, dann sind sie oft nicht willkommen. Ebenso können Geschenke, die sich als "nützlich" erweisen sollen, aber nicht den Bedürfnissen oder Vorlieben des Empfängers entsprechen, schnell zu unnötigem Ballast werden.
Das Zitat erinnert uns daran, dass wir bei der Auswahl von Geschenken vorsichtig und nachdenklich sein sollten. Es gibt nichts Schlimmeres, als Zeit, Energie und Geld in ein Geschenk zu investieren, das am Ende nur Platz einnimmt und letztendlich im Müll landet. Wenn wir jedoch Geschenke sorgfältig auswählen und auf die Bedürfnisse und Interessen des Empfängers abstimmen, können wir sicher sein, dass unser Geschenk geschätzt und genutzt wird.
Das Zitat ist ein nützlicher Anstoß, um über die Art und Weise nachzudenken, wie wir Geschenke geben und empfangen. Wenn wir uns daran erinnern, auf die Bedürfnisse und Interessen des Empfängers zu achten und uns bemühen, Geschenke mit Bedacht auszuwählen, können wir sicherstellen, dass unsere Geschenke nicht im Müll landen, sondern geliebt und geschätzt werden.

0
0
0

Kommentare (0)

Hier wurden noch keine Kommentare gepostet.

Hinterlassen Sie Ihre Kommentare

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Standort freigeben

Luftige Formen

  • Lampenfieber
  • Beschreibung:

    Kreuzigung des Verstandes.

  • Ich bin kein Feind
  • Beschreibung:

    Kritik, die entweder erhebt oder zerstört.

  • Getränk des Geistes
  • Beschreibung:

    Wieder das werden, was die Natur beabsichtigte.

  • Wo die Herzen sind
  • Beschreibung:

    Die Ecken können nur verzieren.